Der Kunstmarkt ist undemokratisch – eine interessante Analyse!

„Der Kunstmarkt ist undemokratisch“
Die Qualität von Kunstwerken kann man nicht messen, den Erfolg von Künstlern schon: Magnus Resch hat mit Wissenschaftlern die Karrieren von einer halben Million Künstlern untersucht, das Ergebnis der Studie ist jetzt im „Science“-Magazin erschienen. Silke Hohmann traf den Gründer und Autor zum Gespräch